Sommer Lace Schal im Erdbeermuster/Summer Lace scarf Strawberry pattern

Die Wolle (Schoppel Zauberball) hatte ich schon, das Erdbeermuster sah ich wenig später im Häkelbuch CROCHET NORO – gleich war mir klar: das passt einfach zusammen! Nun ist der Sommer Lace Schal fertig. Doch etwas tricky war die Häkelei schon: Das Muster verlangte Konzentration, die Wolle raubte mir stellenweise den letzten Nerv!

The yarn (Schoppel Zauberball) I had at first, the strawberry pattern I found some time later in the fantastic Book CROCHET NORO – and there was no doubt: That would go well together. Now my Summer Lace scarf is finished. But I can tell you: sometimes it was hell. The pattern required for concentration, the yarn was a pain in my neck!

Eigentlich ist das Erdbeermuster gar nicht schwer. Abends nach der Arbeit wird es dann trotzdem zur Herausforderung, denn das Muster baut sich Reihe für Reihe auf, da heißt es aufpassen. Tatsächlich musste ich ein paar mal wieder aufräufeln, weil ich ein paar Maschen „übersehen“ hatte. Nicht lustig! Also definitiv kein TV-Muster“. Andererseits häkele ich das Erdbeermuster sehr gerne, gerade weil es sich so schön aufbaut und nicht so langweilig ist. Probiert es einfach aus.


In fact the Strawberry pattern is not difficult. But when you crochet at evening after job ... sometimes I was a little bit tired and forgot some chaines – too bad! So I had start again and that isn’t funny. I tell you it is no tv-pattern. Otherwise I love the Strawberry pattern because it build up row for row and it isn’t boring. So try it yourself.


CROCHET NORO 
30 DAZZLING DESIGNS
Sixth&spring books
Das Garn ist ein Schoppel Zauberball „Durch die Blume“, ich brauchte nicht einmal die ganzen 100g. Es ist ideal für die warme Jahreszeit, schön kühl, elastisch und das Muster zeigt sich hervorragend im Maschenbild. ABER...mein Gott hat mich das Garn manchmal zur Verzweiflung getrieben. Denn leider neigt der Faden zum Verdrehen und Verkringeln, ich kann es gar nicht anders beschreiben. Zu Anfang habe ich den Schal am Faden hochgehoben und ihn ausdrehen lassen. Als er länger war, ging das nicht mehr. Ich habe eine andere, eigenwillige Lösung gefunden, damit sich das Garn nicht verdreht: Ich habe das Knäuel drei bis vier Meter in den Raum geworfen, sodass der Faden relativ gespannt blieb. Da hat sich nichts mehr verdreht. Ich hoffe, Ihr habt keine krabbelnden Kinder, Hunde oder Katzen (oder schlecht sehende Ehemänner), die sich im Garn verfangen könnten.

My yarn was Schoppel Zauberball „Durch die Blume“, I needed only 100 g. It is chilly, elastic and made a wonderful pattern. BUT: It tend tot wist madly and drived me crazy. To begin I lifted the scarf at the yarn so the fiber twist back. But when the scarf was much more longer it didn’t work. But I found a slolution: Trow the yarn ball tree or four meters in the room so the fiber is tight and there is no more twist. Hope you have no child, dog, cat or a cloudy seeing husband – then you will probably have some trouble .


Der Schal muss nach Fertigstellung geblockt werden!
Block the scarf after finishing!


Garn/yarn: Schoppel Zauberball
Häkelnadel/Hook 4 mm
Muster/Pattern im Buch 



0 Kommentare: